Das 1 x 1 für stylische Flats

Flats sind nicht nur absolut bequem, sondern auch Mega angesagt und stylisch. In Flats kommst du sehr mädchenhaft und modern rüber, allerdings gibt es eine Superpower von hohen Schuhen die nicht zu unterschätzen ist. Hohe Schuhe schummeln dich grösser und – noch wichtiger – sie sind das einzige Schlankheitselixier welches dich innerhalb von Sekunden 5 Kilo schlanker mogelt. Ganz ehrlich, ich kenne Mädels die nach der Weihnachtszeit und den dazugehörigen Plätzchen erst einmal nur Heels tragen. Dabei gibt es Tipps und Tricks mit denen du auch auf flachen Sohlen eine tolle Figur machst. Ich habe die besten mal für dich zusammen gestellt.

 

Echt Spitze! 

Rundkappen Mary Janes sind sehr cute, aber leider, leider verkürzen sie deine Beine optisch. Flats die nach vorne hin spitz zulaufen, verschlanken hingegen sowohl Fuss als auch Bein. Ausserdem wirken spitze Schuhe immer so schön ladylike verzickt!

 

Länge durch Länge dazu schummeln

Überlange Hosen lassen deine Beine sofort länger wirken. Bei dieser optischen Täuschung kommt es auf jeden Zentimeter an, je länger das Hosenbein, desto länger deine Beine!

 

Finger weg von Krempeljeans!

Ja, Chinos und hoch gekrempelte Jeans sind super angesagt. Aber wie oben bereits erwähnt: Jeder Zentimeter zählt! Was die überlange Hose dir an Länge hinzu schummelt, nimmt dir die Krempeljeans weg. Durch den hochgekrempelten Saum wird das Bein optisch unterbrochen und dadurch verkürzt. Gemein, aber wahr. Kombiniere deine Chinos lieber mit Stilettos.

 

Culottes – gewusst wie!

Eine Culotte ist ein wirklich undemokratisches Kleidungsstück – will heissen: Diese Hose ist wirklich schwer zu tragen. Damit du in dieser Hose auch in Kombination mit Flats dein Fashion – Diplom ablegen kannst, solltest du diese Diva unter den Hosen möglichst mit offenen Flats kombinieren. Pantoletten, Babouches oder Sandalen sind gute Freunde der Culotte. Sneaker und Schnürschuhe bitte nur bei grossen Frauen! Die selbe Regel gilt übrigens für alle 7/8 Hosenformen.

 

Minirock – gewusst wie!

Auch mit flachen Schuhen, lässt sich dein Ultra – Mini gut stylen. Mit allzu hohen Hacken wirkt ein Mini eh schnell billig. Mit Flats hingegen, bekommt dein Mini einen jugendlichen Charmebolzen an die Seite gestellt. Wichtig bei der Auswahl des richtigen Mini – Begleiters ist die Schaftlänge des Schuhs. Mit Römersandalen bist du hier nicht gut beraten. Achte auf einen möglichst niedrigen Schaft. Solange deine Knöchel zu sehen sind, bist du auch mit Sneakern zum Mini gut auf gestellt.

 

Machs Maximal!

Maxikleider und Röcke sind „a match made in heaven“ für deine Flats. Du solltest aber darauf achten das dein Saum nicht zu lang ist. Deine Zehen solltest aus coolen Ethno – Sandalen hervor blitzen. Sorry, Honey – die Pediküre darfst du dir trotz Maxi – Rock nicht sparen….

 

Gleich und gleich gesellt sich gern

Style deine coolen Overknee – Stiefel immer mit einer Hose in einem ähnlichen Farbton. Dadurch wird das Bein in seiner Länge nicht optisch unterbrochen und wirkt endlos.

 

 

 

 

Gut gestylt auf flachen Sohlen!

 

Die Zeit in der die Serie „Sex and the city“ das ganz grosse Ding war, liegt schon ein wenig länger zurück.  Zum einen ist das wirklich schade, da Carrie, Miranda, Charlotte und Samantha wirklich coole Heldinnen waren die uns mit Eskapaden, Sexgeschichten und vor allem ihrem tollen Style blendend unterhalten haben. Zu anderen muss man sagen, dass unsere Füsse wirklich froh sind, dass Carrie und Co nicht mehr zum Modediktat bitten. Von Anfang bis in die tiefe Mitte der 2000er war es gradezu unmöglich stylishe Flats zu finden. Monolo Blahnik kreiierte kleine Meisterwerke die uns 14 zusätzliche Zentimeter Grösse hinzu schummelten und auch der Streetstyle kannte damals nur eine Richtung: Nach oben! Diese Zeiten sind heute glücklicherweise vorbei. Getreu des alten Swingerclubmottos „Alles kann, nichts muss!“ ist heute Absatztechnisch alles erlaubt. Diese Saison ist für Orthopäden allerdings eine ganz besonders maue. Flache Schuhe erobern die Laufstege und Szeneviertel des Planeten. Ich stelle euch stylishe Flats vor, mit denen ihr diese Saison bequem und beschwingt durch die Citys tingeln könnt. Keine Angst – Sexy wirds natürlich trotzdem!

Sneaker in Metallic

Ob Gold, Rose oder Silber muss Jede für sich selbst entscheiden, sicher ist das es in dieser Saison glänzende Aussichten auf dem Sneakermarkt gibt. Unser sportlicher Lieblingsflat kommt derzeit so stylish wie noch nie um die Ecke. So macht das Training gleich doppelt so viel Spass. Obwohl…diese Sneaker sind fürs Joggen fast zu schade, sie fühlen sich auch auf dem Dancefloor zuhause.

 

Budapester in Metallic 

Das ist die ultimative Grown-up Variante der stylishen Metallic – Sneaker. So wird der ganze Look auch officetauglich ohne langweilig zu sein. Die Budapester Variante auf dem Pic ist im übrigen aus der Ellie Goulding Kollektion für Deichmann. Ohnehin schon günstig, aber mit Deichmann coupons von Groupon geht preislich noch mehr!

 

Flats mit aufwendigen Stickereien und Blumenmustern

In diesem Jahr wird es floral auf unseren Füssen. Ob Pantolette, Loafer, Sneaker oder Sandale, bunte Blumenstickereien funktionieren einfach auf jedem Schuh und wirken verspielt und mädchenhaft. Zudem kannst du dir durch blumige Schuhe die triste Herbst- und Winterzeit etwas versüssen.

 

Badelatschen

In der letzten Saison sind alle stylishen Girls mit Birkenstocks durch die Citys getingelt, diese Saison wird dieser Trend auf die Spitze getrieben. Die Badelatsche ist zurück! Ob du dich für die klassische „Adilette“entscheidest oder zu den neuen extravaganten Modellen mit Fell und Applikationen greifst bleibt dir selbst überlassen. Übrigens, es mag dir viellicht noch etwas komisch vorkommen, aber in diesem Herbst darfst du sogar mit Socken in die Badelatsche schlüpfen ohne das dich die Leute für eine geschmacksverwirrte Teutonin halten. Modemutige vor!

 

Loafer

Der Trend zum Loafer ist nicht mehr ganz taufrisch, aber er wird immer gewaltiger. Loafer sind die neuen Sneaker. Stylishe Loafers haben in dieser Saison übrigens einen Miniabsatz – aber keine Angst, dieser fällt so winzig aus das eure Loafers immer noch als Gesundheitsschuhe durch gehen. Wer seine Loafers so richtig in Szene setzen will, greift zu Modellen mit Quasten, Schleifen oder aus edlen Materialien wie Samt oder Lack.

 

 

 

 

Lipfiller – Was du wissen musst

 

 

Ist Kylie Jenner schuld?  Die Anzahl der Menschen die sich durch zu Hilfenahme von Fillern einen Schmollmund zaubern lassen wollen steigt in astronomische Höhen. War es vor einigen Jahren für Otto – Normal – Verbraucherin noch undenkbar der Natur in Sachen Lippen auf die Sprünge zu helfen, ist ein Lip – Job heute fast zu gewöhnlich wie eine Zahnreinigung. Das liegt zum einen tatsächlich an Celebrities wie Kylie Jenner die diesen Look öffentlichkeitswirksam promoten, zum anderen sind die Preise und Methoden etwas kundenfreundlicher geworden. Lipfiller sind aber immer noch ein grosser Schritt über den du gut nachdenken solltest. Ich habe hier ein paar Infos für euch zusammen getragen die ihr unbedingt lesen solltet wenn ihr über Filler nachdenkt.

 

Aus was bestehen Lip Filler? 

Die meisten Lipfiller bestehen aus Collagen oder Hyaluron. Collagen wird allerdings nicht mehr so oft verwendet. Collagen pumpt die Lippen nämlich einfach auf. Hyaluron hat den Vorteil das es die Lippen nicht nur „aufpumpt“ sondern diese gleichzeitig mit Wasser versorgt. Dies sorgt für einen natürlicheren Look und eine gleichmässigere Verteilung.

 

Wieviel Filler brauche ich? 

Jemand mit schmalen Lippen a lá Jennifer Anniston kann durch Lipfiller nicht über Nacht zu einer Angelina Jolie werden. Obwohl… das ganze geht schon… das Problem ist nur: Es sieht bescheuert aus! Lipfiller müssen die Lippen langsam aufbauen. Um schmale Lippen auf Mega-Schmollmund-Niveau zu bringen bedarf es mehrerer Behandlungen. Das kostet jede Menge Geld und Nerven. Es ist ohnehin ratsamer sich an der eignen Lippenform zu orientieren und keine Radikalveränderung vorzunehmen. Für den Anfang bist du mit 0,5 ml bestens aufgestellt. Gewöhne dich erst einmal an das zusätzliche Volumen bevor du zu höhere Dosen greifst.

 

Tut es weh? 

Hier kommt es darauf an, welche Art von Betäubung benutzt wird. Einige Praxen verwenden Betäubungsmethoden wie bei einer Zahnbehandlung. Dann spürst du tatsächlich (von der Betäubungsspritze abgesehen) gar nichts. Die günstigere und häufiger verwendete Methode sind Gels die deine Lippen oberflächlich betäuben. Hier kann es durchaus zu Schmerzen kommen.

 

Wie lange habe ich was von meinen Lip – Fillern?

Das ist von Person zu Person unterschiedlich. Die Haltbarkeit von Lipfillern wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Wie alt bist du? Welche Filler wurden benutzt? Im Schnitt halten Lipfiller 4 – 6 Monate, dann muss (wenn gewünscht) wieder neu aufgefüllt werden.

 

Fühlen sich deine Lippen anders an wenn du Filler benutzt?

Nein, wenn du deinen Lipjob von einem Profi erledigen lässt, solltest du keinen Unterschied spüren. Die Personen die du küsst allerdings schon 😉

 

Wie lange dauert es bis ich nach der Behandlung Ergebnisse sehe?

Ein erstes Ergebnis wirst du direkt nach der Behandlung sehen. Allerding werden deine Lippen geschwollen und das Ergebnis hierdurch verfälscht sein. Direkt nach dem Eingriff solltest du deine Lippen mit Eis kühlen um eine zu starke Schwellung zu verhindern. Arnikasalben und Tabletten helfen dir die Schwellung zu lindern. Nach 24 Stunden sollte die zusätzliche Schwellung verschwunden sein und du kannst dich hoffentlich über dein finales Ergebnis freuen.

Vergiss nicht, Trends kommen und gehen. Vermutlich bist du mit schmalen Lippen schon in wenigen Monaten wieder der Star auf Instagram. Küsschen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Loungewear goes office!

„Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ Der gute alte Karl Lagerfeld liegt sehr oft richtig mit seinen Einschätzungen und Weisheiten (etwa über Heidi Klum:“Die kenne ich nicht, die war nie in Paris“), im (Sünden-) Fall der Jogginghose jedoch hat er sich geschnitten! Diese ist nämlich nämlich schon länger der hotteste Fashion-Shit! Das allerbeste aber ist: Die Jogginghose bringt in dieser Saison ihre Kollegen aus der Loungewear – Abteilung mit.

Mal ehrlich Mädels, wer von euch hat nicht schon immer davon geträumt morgens aus dem Bett zu fallen und direkt ins Büro zu schluffen? Besonders im Winter gibt es doch nix schrecklicheres als aus seinem gemütlichen PJ in etwas formaleres zu wechseln.

Na klar, im Office wollen wir alle wie ein Pro aussehen, aber müssen wir hierfür wirklich aus unserer Comfort Zone raus? Ich möchte euch dazu ermutigen eure lässige Homewear, neu kombiniert, auch im Office zu tragen. Aber um ganz ehrlich zu sein, zwischen Bett und Office solltest du vielleicht doch noch eine kurze Dusche einplanen 😉

 

Die Jogginghose

Die gemeine Jogginghose hat seit den Nullerjahren eine absolute Metamorphose hingelegt. Die bollerigen Velour – Jogger findest du nur noch in den Kleiderspende – Containern des Landes. In den Shops hängen hingegen schmal zulaufende Modelle in allen Farben, Materialien und Formen. Das sind erfreuliche Nachrichten für deine persönliche Finanzlage! Diese Art der Jogginghose ist nämlich prädestiniert für eine Doppelrolle in deinem Leben. Eben noch gemütliche Chillhose auf deiner Couch, transformiert sich dieses Modell im Handumdrehen zu einem echten Office – Teil. Kombiniere deine Joggers einfach mit einer edlen Bluse, einem Gürtel der deine Taille betont und einem schicken Blazer – schon bist du dressed for success!

 

Das Pyjama – Top

Der ultimative Business – Look beinhaltet fast immer ein Hemd als Basis. Deine Pyjama – Hemden sind der perfekte Begleiter für deinen stressigen Berufsalltag. Wenn du selbst keine klassischen Pyjamas trägst kannst du dich aber auch gerne bei deinem Boyfriend bedienen. Auch oversized sieht dieser Look einfach cool aus. Kombiniere dein PJ- bzw. Boyfriend – Shirt einfach mit einer schmal geschnittenen Jeans und edeln Accessoires – schon ist dein „out – of – bed“ Office Look komplett! Wer schlank und gross ist, darf mit seinem PJ-Top auch seine Culottes spazieren führen.

 

Der gemütliche Jumper

Ist dein Schlabber – Pulli auch dein absolutes Lieblingteil in deinen eigenen vier Wänden? Dann habe ich gute Nachrichten für euch zwei Lovebirds. Die Zeiten in denen das Frühstück wochentags eure Trennung einläutete sind vorbei – Du darfst deinen Schatz jetzt der ganzen Welt präsentieren! Kombiniere deinen Lieblings – Kuschelpulli einfach mit einem angesagten Faltenrock in Midi – Länge. Ein Paar Stiefeletten runden diesen coolen Look ab. Schon bist du die perfekte Office – Fashionista! Wer einen schmaleren Look bevorzugt, trägt über dem Pulli einfach eine schmale Jacke im Bikerstil.